Die, die in der permanenten Mission der Solidarität sind, Konzert geben, um etwas zu erreichen, offene Briefe verfassen oder Aufrufe starten, sind stumm.

Wo sind die Grönemeyers, die Lindenberg, die Jan-Delays, die Toten Hosen, BAP, Brings et cetera?

Wo sind die Künstler, die bei jeder Petition zeigen, wie wichtig diese ist, indem sie ihre Unterschrift an den ersten Stellen setzen?

Wo sind sie denn?

Wollen sie nicht einen offenen Brief an die Uneinsichtigen und Party-Freaks formulieren, indem sie aufrufen, Corona einzudämmen?

Wo sind die Worte, dass alles nicht so schlimm ist, dass wir es schaffen werden, diese Krise zu meisten?

Wo sind ihre Lieder?

In Krisenzeiten, heißt es, erkenne man den wahren Charakter eines Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gedanken