In einer politischen Gruppe im sozialen Onlinenetzwerk Facebook wurde diskutiert, wie es passieren könne, dass in Altenheimen, in denen die Senioren durchgeimpft sind, CoronaCorona Das Coronavirus verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann.-Fälle auftreten können beziehungsweise Senioren erkranken können, die geimpft sind.

Da es Berichte zum Beispiel vom „Westdeutschen Rundfunk“ gab, in denen man sich dieser Problematik annahm, wollte ich mir ein eigenes Bild verschaffen.

So fragte ich unter anderem auch Virologen und Mediziner, insbesondere Ärzte, die Corona-Infizierte betreuen.

Ich fand heraus, dass bei einem Artikel berichtet wurden, dass sich die Erkrankten schon vor der ersten Impfung angesteckt hatten.
In einem anderen Altenheim geschah die Infektion zwischen der ersten und zweiten Impfung.

Dass bis zur zweiten Impfung kein vollumfänglicher Schutz besteht, ist allgemein bekannt.
Dies ist ein Grund, warum sich Menschen angesteckt haben können.

Bei einem weiteren Bericht fehlten wesentliche Informationen.
Haben sich die Bewohner gegenseitig angesteckt oder waren es nur – wie dort steht – leichte Erkrankungen, die doch auf die erfolgte Impfung zurückzuführen sind?
Das war nicht klar. In dem Bericht wurde auch nicht klar, ob es Schnell-Tests oder PcR-Tests waren.
Bei Schnell-Tests gibt es erstens eine Ungenauigkeit und zweitens zeigen diese nur an, ob die Person Antigene gegen Corona/Covid-19Corona Das Coronavirus verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. in sich tragen.
Dies hatte ich in einem Text über einen Kollegen geklärt, bei dem so etwas Ähnliches passiert war.

Nun kommen wir aber zu der Darstellung eines Virologen!

Er erklärte anhand der unklaren Lage der Berichte, es sei bekannt, dass das Virus von außen hineingetragen worden wäre. Von einer nicht-geimpften Person.
Bewohner des Altenheims, die nicht geimpft waren, hatten leider eine schweren bis tödlichen Verlauf.
Ebenso waren nur nicht-geimpfte Altenpfleger schwer krank gewesen.
Wenn das Virus nun von außen kam, muss diese Person eine hohe Virenlast gehabt haben.
Logischerweise muss die erste Person aus dem Altenheim, die sich infiziert hat, eine nicht-geimpfte gewesen sein.
Diese hat dann die Erreger weiter verteilt.
Die anderen (geimpften Personen) haben die kontaminierten Aerosole eingeatmet und hatten auch erstmal eine Virenlast. Es braucht einige (relativ kurze) Zeit, bis das Immunsystem sich wehrt. In dieser Zeit muss der PCRPCR Ein PCR-Test kann in einer Probe Krankheitskeime und vieles mehr erkennen.-Test genommen worden sein. Es steht allerdings nicht zu 100 Prozent fest, ob wirklich überall PCR-Tests genommen wurden oder nur SchnelltestSchnellteste Ein Antigen-Schnelltest kann erkennen, ob eine Person mit Krankheitskeimen oder ähnlichem infiziert wurde. (AntigenSchnellteste Ein Antigen-Schnelltest kann erkennen, ob eine Person mit Krankheitskeimen oder ähnlichem infiziert wurde.-Tests) . Diese haben eine Virenlast angezeigt, wobei nicht bekannt ist, dass es nicht nur „schwach positiv“ war, was erfahrungsgemäß sein könnte. Es ist auch nicht bewiesen, ob geimpfte andere angesteckt haben.

Nach dieser Einschätzung des von mir befragten Virologen, teilte ich dies den Diskutanten mit.

Seit Tagen warte ich auf eine Antwort oder auch nur eine Reaktion mittels „Like“ oder ähnlichem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gedanken