Liebe Mitglieder von den „… steht auf“-Gruppen, Impfgegner und sonstige CovidiotenCovidioten Als Covidioten werden Personen bezeichnet, die leugnen, dass die Corona-Pandemie sowie die Corona-Krankheit (Covid-19) existieren. Oft werden Querdenker auch so bezeichnet, da sie im Prinzip ins gleiche Horn blasen., mal wieder landete von Euch ein sogenanntes Informationsblatt in meinem Briefkasten, obwohl eindeutig dort steht, dass ich nichts von „… steht auf“ haben möchte. 

Das ist also euer Verständnis von Toleranz und Respekt!

Was ich betonen möchte, ist, dass folgendes. 

Nicht (der) „Kreis Böblingen steht auf“, sondern ein paar desorientierte und desinformierte Realitätsverweigerer stehen auf. Ihr seid maximal 25 Personen, die meinen, dass sie etwas zu sagen hätten.

Ihr paar Leutchen habt anscheinend in Rekordzeit ein You-Tube-Studium in der Medizin gemacht und glaubt nun in eurer Selbstüberschätzung eurem Übereifer, dass Ihr schlauer seid als Virologen und Ärzte, die schon seit Jahren Forschung betreiben. Was Hygiene angeht, habt Ihr auch den vollen Durchblick, ebenso in der Infektiologie.

In Eurem nichtssagendem Info-Blatt beschreibt Ihr mal wieder, wie toll und super und genial das menschliche Immunsystem arbeitet.
Das ist aber auch das einzige Argument, das Ihr kennt.

„Kleinere Kinder machen bis 12 Infekte im Jahr durch“, kann ich in dem Papierwisch lesen, „… Für Eltern ist es wichtig zu wissen, dass sie selbst eine gute Versorgung in der Hand haben – durch natürliche Vitalstoffe und ein psychisch nährendes Umfeld.“

Da musste ich mich erstmal hinsetzen.

„Ein psychisch nährendes Umfeld“!

Das Immunsystem funktioniert nicht auf Wohlwollen und positivem Denken.

Das Immunsystem erkennt Fremdkörper (Bakterien, Viren, Krankheitskeime) und agiert dagegen, stellenweise mit Fieber. Dies ist das „angeborene” Immunsystem.
Das „erworbene” Immunsystem entsteht dadurch, dass man zum Beispiel geimpft ist oder eine Krankheit durchgemacht hat, wogegen es AntikörperAntikörper Im Blut als Reaktion auf das Eindringen von Krankheitserregern gebildete Schutzstoffe und ähnliches gebildet hat.
Das „erworbene” wird also permanent erweitert und die Beständigkeit gegen gesundheitliche Gefahren wird immer besser.
Man könnte sagen, dass das „erworbene Immunsystem” eine Spezialisierung und Verbesserung des „angeborenem” ist.

Wenn es wo wäre, wie Ihr behauptet, bräuchte man keine Medikamente. Etwas Wohlwohl reichte vollkommen aus.

Dann kommt Ihr darauf zu sprechen, dass nur knapp über tausend Kinder überhaupt in Kliniken bezüglich der CoronaCoronavirus Das Coronavirus verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann.-Infektion behandelt wurden und dann rechnet Ihr es in Prozentsätze um, was eine kleine Zahl ergibt.
Nun übertreibt Ihr aber, nämlich dabei, dass an der Grippe viel mehr Kinder erkrankt und verstorben wären als an Covid-19Coronavirus Das Coronavirus verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann..
Diesen Vergleich bringt Ihr ja immer, denn Euch geht es ja nicht darum, ob CovidCoronavirus Das Coronavirus verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. eine PandemiePandemie Eine Pandemie bezeichnet eine weltweite kursierende, (hoch) infektiöse Krankheit. bedingt hat, sondern darum, dass Ihr irgendwelche Menschen – wie in dem aktuellen Info-Blatt Eure Kinder – „beschützen“ wollt.

Aber Ihr „beschützt“ niemanden, denn Ihr verleugnet die Corona-Pandemie und dies ist äußerst verwerflich. Da sie ja für Euch so gut wie nicht existiert, werft Ihr jegliche Hygieneregeln über Bord und steckt potenziell Andere an.

Durch diese realitätsverweigernde Haltung Eurerseits wird die Pandemie erst angeheizt.

Ihr glaubt zu wissen, dass Covid-19 nicht schlimmer ist als eine schwere Erkältung oder maximal eine Grippe (InfluenzaInfluenza Influenza ist ein anderes Wort für die Grippe.) und das ist Euer Problem.
Nicht mal der Virusstamm von Corona und Influenza ist gleich.
Auch die Oberflächenstruktur der beiden verschiedenen Viren ist anders.

Ebenso das gebetsmühlenhafte Heruntergeleier, dass PCR-TestPCR-Test Ein PCR-Test kann in einer Probe Krankheitskeime, Anomalien und vieles mehr erkennen., die auf das CoronavirusCoronavirus Das Coronavirus verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. geeicht sind, auch Influenza entdecken, ist eine Lüge.

Ihr macht es Euch sehr einfach wie immer!

Relativierung und Lügen!

Wie immer macht Ihr die Schlussfolgerung, dass Kinder nicht so schwer erkranken an Covid wie Erwachsene und fantasiert, dass ja keine Übertragung von Kindern ausginge.
Jedes Kind, das CoronavirenCoronavirus Das Coronavirus verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. in sich hat, kann diese übertragen.
Ob Kinder relativ harmlose Krankheitsverläufe haben, spielt keine Rolle. Sie können alte und geschwächte Menschen anstecken. Diese bekommen aber schwere Verläufe und können sterben.

Ihr könnt nicht begreifen, dass es eine neuartige Krankheit gibt, die die ganze Welt in Schach hält.
Diese heißt Covid-19 und der Pandemiestatus gibt mehr als eineinviertel Jahr.

Sogar die Veränderungen an der Lunge, die von Corona und Influenza ausgelöst werden, sind andere.

Wenn man Verstorbene seziert, kann man anhand der Lunge erkennen, an welche von den beiden Krankheiten jemand gestorben ist.

Dann kommt wie üblich der völlig realitätsferne Vergleich von Verkehrstoten und Coronatoten. Ich unterstelle Euch, dass Ihr (keine) Ahnung von Statistiken und Kontexten habt, denn sonst wüsstet Ihr, dass man sowas nicht vergleichen kann.
Es fahren mehr Kinder mit ihrem Dreirad gegen eine Wand und verletzen sich, als Kinder an Vergiftungen sterben.
Das hieße also, man bräuchte sogenannte „Wäsche-Tabs“ oder „Wäsche-Pods“ nicht außer Reichweite von Kindern lagern, weil diese ja nicht so gefährlich sind wie Dreiräder. Dreiräder sollten verboten werden.

Nun erwähnt Ihr, dass ja auch mehr Kinder ertrunken seien, als verstorben an Covid-19.
Auch hier macht Ihr „ganz großes Kino“, denn dies gehört in die Schublade „Schwachsinn“.

Dann zofft Ihr gegen die Entscheidung des Elternbeirats des Albert-Einstein-Gymnasiums in Böblingen.
Der Elternbeirat hat beschlossen, dass Schüler geimpft werden sollten, um Corona einzudämmen und damit die Kinder geschützt sind. Die EMAEMA Europäische Arzneimittel-Agentur („European Medicines Agency”) hatte ja kurz vorher eine Impfempfehlung ausgesprochen.
In Eurer Wahrheitsblase ist die Entscheidung des Elternbeirats also null und nichtig, weil Ihr notorische Impfgegner seid. Ihr beruft Euch bestimmt wieder mal auf den im Grundgesetz deklarierten Minderheitenschutz.
Das zeigt mir nur, dass Ihr auch keine Ahnung vom Grundgesetz habt.
Minderheitenschutz heißt nicht, dass eine Minderheit regiert oder Entscheidungen fällen und revidieren darf.
Es gilt schon, dass die Mehrheit entscheidet, der Minderheit, die dagegen war, keine Repressalien widerfahren darf.

Nun kommen genau an dieser Stelle wieder Fake-NewsFake-News Gezielt und absichtlich veröffentlichte oder platzierte Falschnachrichten von Euch.

Wenn die STIKOSTIKO Die Ständige Impfkommission (am Robert-Koch-Institut) gibt öffentlichen Impfempfehlungen. keine Impfempfehlung für Kinder ausspricht, bedeutet es nicht, dass der ImpfstoffVakzine Mit Vakzinen (Impfstoffe) wird der menschliche Körper gegen Krankheiten immunisiert. für Kinder schädlich ist. Das behauptet Ihr aber und zeigt wieder Euer Lügengesicht.

Da ich Journalist bin und – von Berufswegen – alles hinterfrage, habe ich die Verweise zu Webseiten, die Ihr benutzt und angebt, angeschaut.
Jetzt wird es kurios.
In Eurem Info-Blatt stellt Ihr die Behauptung auf, dass die FDAFDA Food and Drug Administration,  US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel, Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde der Vereinigten Staaten (US-Arzneimittelbehörde) gesagt habe, dass nach der zweiten Impfdosis an Kindern acht Prozent schwere Fälle an Begleiterscheinungen aufgetreten seien.
In diesem Dokument wird allerdings beschrieben, wie der Impfstoff von BioNTech/Pfizer gelagert wird. Dazu folgt eine Beschreibung, wie man ihn verdünnen und dann injizieren muss.
Es folgt auch eine Auflistung möglicher Nebenwirkungen.

Nirgends taucht eine Passage auf, dass acht Prozent der geimpften Kinder „Aussetzer“ hatten.

Danke für die Fake-News!

Darauf folgt wieder das Lügen über Nicht-Aufklärung von Eltern und so weiter und sofort.
Wenn ich nicht schon Kaffee getrunken hätte, wäre ich eingeschlafen, weil es mich langweilt, dass Ihr generell nicht fähig seid, schon längst (gegen‑) bewiesene HypothesenHypothese Von Widersprüchen freie, aber zunächst unbewiesene Aussage, Annahme (von Gesetzlichkeiten oder Tatsachen) als Hilfsmittel für wissenschaftliche Erkenntnisse anzuerkennen.
Vor jeder Impfung klär ein Arzt über Nebenwirkungen et cetera auf. Das müssen diese, denn sie sind dazu verpflichtet.

Bei den „.. steht auf“- Gruppen wie „Kreis B steht auf“, „Eltern stehen auf“ handelt es sich um Einzelpersonen, die keine Ahnung vom „Großen Ganzen“ haben und meinen, sie könnten Stimmung gegen Dinge machen.
Der Wahrheitsgehalt dessen, was sie verbreiten, ist sehr klein, und stellt nur Stimmungsmache dar.

Sie benutzten das Prinzip, dass andere genauso desinformiert sind wie sie selbst.
Ihre „Hypothesen“ sind sehr schnell entkräftet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gedanken