Zuweilen ist kurios, was in der Politik passiert.
Gestern bei der Wahl zum Ministerpräsidenten Thüringens war für manche nicht nur Land-Unter, sondern auch Intelligenz-Unter.

Im ersten und zweiten Wahlgang trat der AfD-Kandidat Christoph Kindermann gegen Bodo Ramelow („Die Linke“) an. Im dritten Gang trat neben den beiden der FDP-Mann Thomas Kemmerich an.
Aus welchen Gründen auch immer die AfD ihren Kandidaten gänzlich die Unterstützung versagte und geschlossen Kemmerich wählte, ist noch nicht klar. Es ist aber höchst wahrscheinlich, dass die AfD den Liberalen wählte, damit Ramelow nicht an die Macht kommt.

Kemmerich nahm die Wahl an und ist somit gewählter Ministerpräsident Thüringens.

Nun begann das Kuriositätenkabinett.
Von allen Seiten prügelte man auf den neuen MP ein, dass er sich von der AfD hatte wählen lassen.
Niemand sagte, dass de AfD überraschend Kemmerich gewählt hatte (gegen seinen Willen).

Bodo Ramelow machte einen Hitler-Vergleich. Denn 1930 konnten die konservativen Kräfte in Thüringen nur durch die Unterstützung der NSDAP an die Macht kommen.
Robert Habeck von den Grünen sagte, die FDP habe schon vorher mit der AfD gekummelt.
Annegret Kramp-Karrenbauer von der CDU palaverte davon, dass dies entgegen der Absprachen mit der Bundes-CDU passiert sei.
Angela Merkel forderte die Revision der Wahl und will Neuwahlen.
Die SPD um Eskens und Walter-Borjans vermutet eine leise Machtübernahme der Nazis.

Konsens aller ist, dass die Wahl einen Tabubruch darstelle. Ein Tabubruch wäre es gewesen, wenn jemand anders als die AfD deren Kandidaten gewählt hätte.

Gerade wurde bekannt, dass die FDP den Landtag auflösen will und Kemmerich hat seinen Posten zurückgegeben. Die Gründe liegen auf der Hand, denn Christian Lindner war eigens nach Erfurt gereist, um Kemmerich so unter Druck zu setzen, dass er zurücktrat.

Wie war noch mal der Spruch der sich selbst demokratisch nennenden Volksparteien?

„Wir lassen uns von der AfD nichts vorschreiben.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gedanken