Es war gegen 16 Uhr, als wir – meine Gattin und ich – vor dem geschlossenen Eingang des Hotels standen. Das Anmeldeterminal zeigte eine Fehlermeldung, sodass wir mit unserem Buchungscode nichts anfangen konnten. 

Wir klingelten an der Notfallglocke.
Nach ein paar Minuten öffnete ein ungepflegter Mann die Tür und ließ uns hinein. Dieser verschwitzter Mann mit T‑Shirt und Bermuda-Shorts war er barfuß und nahm uns, ohne eine MNSMund-Nasen-Schutz Der Mund-Nasen-Schutz dient dazu, die Ausbreitung von Krankheiten zu reduzieren oder aufzuhalten, indem er die sogenannte „Tröpfcheninfektion” verhindert oder reduziert. zu tragen, auf.
Wir zeigten ihm die Mails von der Buchung auf dem Tablet. 

Als er den digitalen Impfpass sah, meinte er angewidert: „Diese Sch*** Brühe kommt in mich nicht rein.“ 

„Welche Brühe?“ 

„Diese BioNTech-Schei***“, antwortete er, „Diese ganze Gentechnik-Schei*** wollten die Grünen schon verbieten lassen. Das ist genauso eine Schei*** wie Genmanipulation beim Gen-Mais.“
„Ich weiß jetzt nicht, welchen Zusammenhang es zwischen mRNamRNA Unter mRNA versteht man in der Genetik einen „Stoff”, der genetische Information für den Aufbau eines bestimmten Eiweißes (Proteins) wie einen Bauplan in einer Zelle enthält. („messenger ribo nucleic acid” – „Boten-Ribonuleinsäure”)-ImpfstoffenImpfstoffe Mit Impfstoffen (sogenannte „Vakzine”) wird der (menschliche) Körper gegen Krankheiten immunisiert. und Genmanipulation bei Getreide gibt“, sagte ich, „aber Sie können es mir bestimmt erklären.“
Ich erfuhr, dass BioNTech immer das gleiche Verfahren benutzt. Alles ist das gleiche, ImpfstoffeImpfstoffe Mit Impfstoffen (sogenannte „Vakzine”) wird der (menschliche) Körper gegen Krankheiten immunisiert., Genmanipulation und Gifte. 
Ich wies ihn darauf hin, dass BioNTech sich auf pharmazeutische Therapien und Impfstoffe auf mRNA-Basis spezialisiert habe, doch das interessierte mein Gegenüber nicht, denn „Das ist alles die gleiche Schei***“, wie er sagte, weil er sich auf der Webseite informiert habe und dies wisse.
Es muss wohl eine Webseite einer anderen Firma mit dem Namen „BioNTech“ gewesen sein, die er gelesen haben muss.
Ich versuchte es damit, ihn aufzufordern, zu erklären, was den der Unterschied zwischen mRNA, RNARibonukleinsäure Die RNS (englisch „RNA”) ist eine chemische Verbindung in den Zellen aller Lebewesen, die verantwortlich ist für die Übertragung der Erbinformation vom Zellkern in das Zellplasma und für den Transport von Aminosäuren im Zellplasma zu den Ribosomen, an denen die Verknüpfung der Aminosäuren zu Eiweißen erfolgt., DNADesoxyribonukleinsäure Die DNS (englisch: „DNA”) ist die in allen Lebewesen vorhandene Nukleinsäure, die als Träger der Erbinformation die stoffliche Substanz der Gene darstellt. und Genmanipulation (schlechthin) sei.
Er polterte, dass er genau wüsste durch seine Recherche, welche „Genmanipulations-Sche***““ BioNTech herstelle.

„Ich weiß nicht, auf welchen Fake-NewsFake-News Gezielt und absichtlich veröffentlichte oder platzierte Falschnachrichten-Seiten Sie sich informieren“, intervenierte ich, als er verbal dazwischen grätschte mit: „Die Öffentlich-Rechtlichen Fake-News wie Stern, Spiegel und Fokus lese ich nicht. Die sind doch nur gekauft und berichten nur, was sie sollen.“
„Lassen Sie am besser solche bekannten Lügenwebseiten wie PI-News, Epoch-Times, Report24 und so weiter weg.“

Jetzt drehte er richtig auf, in dem er mich darauf hinweisen wollte, dass der ehemalige Präsident Obama Gen-Technik verboten hatte, Amerika dies aber in Wuhan, dem größten Gen-Labor der Welt, machen lasse.
Ich widersprach und erklärte, dass die Erklärung Obamas von 2012 darauf hinauslaufen sollte, dass eigentlich keine biologischenBiologie Die Biologie ist die Wissenschaft von der belebten Natur, den Gesetzmäßigkeiten im Ablauf des Lebens von Pflanze, Tier und Mensch. Kampfstoffe mehr eingesetzt werden sollten, doch schon wieder machte mir der Mann deutlich, dass dies nicht stimme, was ich wüsste. Er habe sich schließlich erkundigt.

Mal davon abgesehen, dass kaum jemand wohl weiß, was genau Obama vor neun Jahren genau gesagt hatte zu biologischen Kampfstoffen, wurde mir wieder klar, wie die CovidiotenCovidioten Als Covidioten werden Personen bezeichnet, die leugnen, dass die Corona-Pandemie sowie die Corona-Krankheit (Covid-19) existieren. Oft werden Querdenker auch so bezeichnet, da sie im Prinzip ins gleiche Horn blasen. „argumentieren“.
Sie werfen Häppchen hin, die stimmen könnten, es aber nicht tun.
Es hängt immer davon ab, wie informiert man selbst ist.

Da ich mich passiv verhalten hatte, nahm er es als Anlass, mich weiter zu „informieren“.

Man sehe es ja schon an der „Lügen-Politik“, dass niemand wisse, woher das „Virus“ überhaupt stamme, polterte er heraus. Er wäre der Wirt eine Eidechse, dann ein Gürteltier gewesen. Und jetzt wäre es angeblich eine Fledermaus.
Keiner wolle damit herausrücken, was passiert sei.
„Die Wahrscheinlichkeit, dass das CoronavirusCoronavirus Das Coronavirus (SARS-CoV‑2) verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. aus einer Fledermaus stammt, ist sehr hoch“, brachte ich an, „da im Virus-GenomGenom Das Genom (auch Erbgut eines Lebewesens oder eines Virus) ist die Gesamtheit der vererbbaren Informationen einer Zelle oder eines Viruspartikels: viele Sequenzen vorhanden sind, die es in Fledermäusen auch gibt.“
Das wäre nicht wahr, meinte mein Gegenüber, während er die Rechnung ausdruckte, das Virus käme aus einem Labor.
Auf mein Nachfragen meinte er, dass dies klar sei, da Wuhan das größte Labor der Welt sei.

Ob es das größte Labor der Welt ist, sei mal dahingestellt. Bekannt ist, dass in vielen Laboren, anscheinend in Wuhan auch, an Fledermäusen geforscht wird.
Fledermäuse haben ein sogenanntes „Super-Immunsystem“, das der WissenschaftWissenschaft Die Wissenschaft strebt Erkenntnisgewinn (Forschung) und ‑vermittlung (Lehre) an, wobei sie anerkannte und gültige Methoden benutzt und Resultate veröffentlicht sowie einbezieht. Sie ist in gewissem Sinne voraussetzungslos und ergebnisoffen. immer noch Rätsel aufgibt. Fledermäuse können jahrelang Krankheitserreger in sich tragen, an die andere Tiere nach kürzester Zeit gestorben wären. Anscheinend hängt das wohl damit zusammen, dass Fledermäuse beim Fliegen eine stark erhöhte Körpertemperatur haben und dies den Stoffwechseln steigert. Dadurch wäre es möglich, dass Krankheitskeime keine Chance haben, ihnen zu schaden. In Fledermauskot sind viele Krankheitskeime.
Vielleicht ist eine Fledermaus aus dem Labor in Wuhan entkommen, aber das ist Spekulation.
Genauso könnte es sein, dass irgendjemand aus dem Labor das Coronavirus mit herausgebracht hat, ohne es zu wissen. Vielleicht war es ein Laborunfall.
Die Komplexität des Virus lässt allerdings darauf schließen, dass dies nicht im Labor entwickelt wurde.
Falls das Virus ein biologischerBiologie Die Biologie ist die Wissenschaft von der belebten Natur, den Gesetzmäßigkeiten im Ablauf des Lebens von Pflanze, Tier und Mensch. Kampfstoff wäre und irgendwie entwichen wäre, muss man sich die Frage stellen, warum China kein Gegenmittel hat und nicht mal die eigene Bevölkerung rettet. Es wäre äußerst unsinnig ein Virus loszulassen, um viele Menschen zu töten, ohne die eigene Bevölkerung zu schützen.

Die Argumentationskette des Hotelangestellten plätscherte vor sich weiterhin.

Er kam mit Dingen, die schon längst entkräftet und als Falschdarstellungen entlarvt waren.

Auch den hanebüchenen Vergleich InfluenzaInfluenza Influenza ist ein anderes Wort für die Grippe. und CoronaCoronavirus Das Coronavirus (SARS-CoV‑2) verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. brachte er an. Angeblich gäbe ja mehr Grippetote als Coronatote, meinte er. Viele Tote, die sowieso gestorben wären, wären ja als Coronatote deklariert worden, behauptete er, denn für Coronakranke bekämen KrankenhäuserUser Benutzer oder Mitglied von Webseiten, Foren oder (mobilen) Apps u.v.m. mehr Geld. Auch hätte man Totenscheine gefälscht. Das stand auf „seinen“ Webseiten, die ja angeblich recht hatten.
Gegen mein Argument, dass diese von ihm genannten Webseiten keine Beweise lieferten für ihre Behauptungen oder Mutmaßungen aussprachen, hielt er entgegen, dass dies nicht nötig wäre, weil ‚“man das weiß“.

Da er immer lauter wurde, merkte ich, dass er gegen mich nicht ankam.

„Aber der Drosten hat es nicht geschafft, die Schweinegrippe und die Vogelgrippe an den Mann zu bringen“, sagte er, „aber jetzt hat er es mit Corona geschafft.“

Christian Drosten ist seit 2017 Professor, Lehrstuhlinhaber und Institutsdirektor an der Charité in Berlin und zugleich Leiter des Fachbereichs Virologie. Einer seiner Forschungsschwerpunkte sind neu auftretende Viren. Er hat auch den PCR-TestPCR-Test Ein PCR-Test kann in einer Probe Krankheitskeime, Anomalien und vieles mehr erkennen. für das SARS-CoV‑2Coronavirus Das Coronavirus (SARS-CoV‑2) verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. entwickelt.

„Er hat aber nie an der Schweine‑ und Vogelgrippe geforscht“, entgegnete ich, „Er hat an SARS-Cov‑1Coronavirus Das Coronavirus (SARS-CoV‑2) verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. geforscht, da er dieses Virus 2003 entdeckt hatte.“
Das hätte ich besser nicht gesagt.
Man wisse ja, dass es seit den 1960-er-Jahren das Coronavirus gebe, teilte der Hotelangestellte sein Wissen mit und wollte wissen oder stellte die rhetorische Behauptung auf, da hätte man aber nicht „so einen Heckmeck“ gemacht.

Die Virusvariante SARS-Cov‑1 (von 2003) sowie das Coronavirus, das 2012 zur MERS-EpidemieEpidemie Das Auftreten einer ansteckenden Krankheit in einem bestimmten begrenzten Verbreitungsgebiet, wobei eine große Zahl von Menschen gleichzeitig von der Krankheit befallen wird im Nahen Osten geführt habe, unterschieden sich, erwiderte ich, da diese beiden sich vornehmlich in den unteren Atemwegen verbreiteten und nicht in den oberen Atembereichen wie den Rachen bei der momentanen PandemiePandemie Eine Pandemie bezeichnet eine weltweite kursierende, (hoch) infektiöse Krankheit.. Dadurch würden mehr Viren ausgeatmet als bei der Variante von 2003 und 2012. Dies sei der Grund, warum so viele Menschen infiziert seien.
Das war in den Augen des „Oberschlauen“ völliger Unsinn. Denn „der Drosten“ wollte angeblich schon die Schweine‑ und Vogelgrippe unter der Menschheit verteilen, was nicht geklappt hatte. Jetzt verdiene er „richtig Kohle mit den Schei*** PCR-TestsPCR-Test Ein PCR-Test kann in einer Probe Krankheitskeime, Anomalien und vieles mehr erkennen., die nichts taugen“, aber egal, „Hauptsache der Rubel rollt.“

Meine Gattin und ich merkten, dass es in keinster Weise Sinn ergab, auch nur ansatzweise logische oder faktenbasierte Argumente zu liefern. Der CovidiotCovidioten Als Covidioten werden Personen bezeichnet, die leugnen, dass die Corona-Pandemie sowie die Corona-Krankheit (Covid-19) existieren. Oft werden Querdenker auch so bezeichnet, da sie im Prinzip ins gleiche Horn blasen. ratterte Fake-News herunter, die er als Wahrheit ansah und blockte alles ab, was nur ansatzweise widersprechen könnte. Wir merkten immer wieder, dass die Verschwörungstheorien, die er seicht anbringen wollte, völlig neben der Realität standen, doch er merkte es nicht und wollte es auch nicht.

Diskussionen mit Covidioten, Impfgegnern und ähnlichen verlaufen eigentlich immer so.
Sie blendet permanent die Realität aus.

Wir begaben uns erstmal in unser Hotelzimmer.
Der Kurzurlaub war sehr schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gedanken