Man muss ja schon einen ganz gewaltigen Realitätsverlust haben, wenn man sich zusammenfantasiert, dass am 20. Oktober 2021 der Impfausweis abgeschafft würde und es zeitgleich auch keine ImpfungenImpfstoffe Mit Impfstoffen (sogenannte „Vakzine”) wird der (menschliche) Körper gegen Krankheiten immunisiert. mehr gegen das CoronavirusCoronavirus Das Coronavirus (SARS-CoV‑2) verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. gäbe.

Diese mutmaßungen kursieren neuerdings im Internet.

Der Hintergrund dieser Fake-NewsFake-News Gezielt und absichtlich veröffentlichte oder platzierte Falschnachrichten ist, dass die EUEU Europäische Union in einer Pressemitteilung sagt, dass es fünf Genehmigungen für CovidCoronavirus Das Coronavirus (SARS-CoV‑2) verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann.-Medikamente und –Behandlungsmethoden gebe.

… Bei vier dieser Behandlungen handelt es sich um monoklonale AntikörperAntikörper Im Blut als Reaktion auf das Eindringen von Krankheitserregern gebildete Schutzstoffe, die von der Europäischen Arzneimittel-Agentur kontinuierlich evaluiertEvaluierung Die Evaluierung ist die sach- und fachgerechte Untersuchung und Bewertung von wissenschaftlichen Erkenntnissen, z.B. bei der Erprobung von Medikamenten u.v.m. werden. Das fünfte ist ein ImmunsuppressivumImmunsuppression Als Immunsuppression bezeichnet man die Unterdrückung einer Immunreaktion (z.B. nach einer Impfung). Dies kann auch durch Eingriffe von außen (Medikamente o.ä.) geschehen. mit Marktzulassung, das auf die Behandlung von Patienten mit Covid-19Coronavirus Das Coronavirus (SARS-CoV‑2) verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. ausgeweitet werden könnte. …

Aus einer Pressemitteilung der EU

Laut der EU-Kommissarin für Gesundheit, Stella Kyriakides, gäbe es noch andere erfolgversprechende Medikamente und Behandlungsansätze. Bis Ende 2021 sollten noch drei weitere Medikament zugelassen werden. 

Nirgends findet man übrigens, dass die Impfungen eingestellt würden. Die EMAEMA Europäische Arzneimittel-Agentur („European Medicines Agency”) sagt, dass Medikamenten zusammen mit der Impfstrategie parallel eingesetzt würden, um die Übertragung der Krankheit zu verhindern und zu verringern.
Auch ist das angebliche Stichdatum 20.10.2021 nicht zu finden.

Die Fake-News drehen sich um andere Lügen-Nachrichten der CovidiotenCovidioten Als Covidioten werden Personen bezeichnet, die leugnen, dass die Corona-Pandemie sowie die Corona-Krankheit (Covid-19) existieren. Oft werden Querdenker auch so bezeichnet, da sie im Prinzip ins gleiche Horn blasen., Impfgegner und Realitätsverweigerer, in denen über ein Medikament von BioNTech/Pfizer fantasiert wird, das sich in der ersten Erprobungsphase befindet und schwere Verläufe von Covid verhindern und reduzieren soll.
Diese solle laut Covidioten und Co. täglich zweimal als „Tablette zur Impfung“ genommen werden, damit die Impfwirkung nicht nachlassen könne.
Diese Behauptung ist völliger Unfug.

Die Covidioten, Impfgegner und Realitätsverweigerer wünschen sich so sehr, dass es das neuartige Coronavirus nicht gäbe.
Deswegen stricken sie sich die kuriosesten Lügen, um doch noch irgendwie recht zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gedanken