Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und ein paar seiner Länderkollegen fordern das Ende der „epidemischen Lage nationaler Tragweite“. Auch der designierte Kanzler Olaf Scholz möchte die „Lage“ ab dem 25.11.2021 als beendet ansehen.

Die Begründung, die da hintersteckt, ist, dass in Deutschland knapp 70 Prozent der Einwohner gegen das CoronavirusCoronavirus Das Coronavirus (SARS-CoV‑2) verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. geimpft (voll immunisiert) sind und somit nicht mehr davon ausgegangen werden kann, dass die „epidemische Lage“ noch gewährleistet ist.

Die Zahlen der Neuinfektionen von einen Tag auf den nächsten sprechen eine andere Sprache.
So hoch wie heute – 65 371 Neuinfektionen, seit gestern – waren die Zahlen noch nie.
Über 95 Prozent der mit CovidCoronavirus Das Coronavirus (SARS-CoV‑2) verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. eingelieferten Kranken sind ungeimpft.
Die sogenannten „ImpfdurchbrücheImpfdurchbruch Als Impfdurchbruch wird eine (symptomatische) Infektion bei einem Geimpften bezeichnet, die mittels PCR-Test oder Erregerisolierung diagnostiziert wurde.“ sind bei einem Wert um 0,3 Prozent, wobei nur ein sehr geringer Teil ins Krankenhaus muss. Von denen, die trotzalledem ins Krankenhaus kommen, muss ein Hundertstel beatmet werden.
Die ImpfungenImpfstoffe Mit Impfstoffen (sogenannte „Vakzine”) wird der (menschliche) Körper gegen Krankheiten immunisiert. Er kann so in der Regel nicht mehr krank werden. zeigen ganz klar ihre Wirkung. 

Zynisch kann man „entweder geimpft oder infiziert“ sagen.

Als vor einem Jahr – Oktober/November 2020 – die Zahlen um 30 000 erreicht hatten, gab es noch keine Impfungen.
Ein Jahr später stehen wir vor einem noch größerem Problem, obwohl mehr als zwei Drittel geimpft sind.

Das Problem hat aber nicht nur eine Seite.

Corona-LeugnerCovidioten Als Covidioten werden Personen bezeichnet, die leugnen, dass die Corona-Pandemie sowie die Corona-Krankheit (Covid-19) existieren. Oft werden Querdenker auch so bezeichnet, da sie im Prinzip ins gleiche Horn blasen. und Impfgegner schreien sehr laut und diese Minderheiten verschaffen sich immer und immer wieder Gehör. Zudem wird auf Fake-NewsFake-News Gezielt und absichtlich veröffentlichte oder platzierte Falschnachrichten-Webseiten Stimmung gegen die CoronaCoronavirus Das Coronavirus (SARS-CoV‑2) verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann.-Maßnahmen gemacht.
Diese angeblichen Nachrichtenseiten sind so raffiniert aufgebaut, dass man glauben könnte, dass hier gut ausgebildete, rechtschaffene Journalisten am Werk sind, die ihre Arbeit verantwortungsvoll machen.
Dem ist leider nicht so.
Auf diesen Webseiten wird gelogen, was das Zeug hält, ohne Rücksicht auf Verluste!
Aus einer kleinen Lüge wird ein pseudo-recherchiertes Brot gebacken.

Wenn man in einem Krankenhaus oder in einer medizinischen Einrichtung arbeitet, kann man schnell bemerken, dass diese „Nachrichten“ nicht stimmen.
Es wird nämlich mit Zahlen gespielt und manipuliert sowie Kleinigkeiten weggelassen, um so zu lügen.

Ein Beispiel ist das Zitat des Präsidenten der DIVIDIVI Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e. V. (DIVI) ist eine wissenschaftliche Fachgesellschaft auf dem Gebiet der Intensiv- und Notfallmedizin in Deutschland.. Die DIVI ermittelt unter anderem auch die Intensivbetten.

Wir haben zwar in Anführungszeichen nur 1.600 Covid-19Coronavirus Das Coronavirus (SARS-CoV‑2) verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann.-Patienten. Aber im Vergleich zu Anfang des Jahres haben wir 4.000 Intensivbetten weniger zur Verfügung, weil entsprechend der Belastung viele Pflegekräfte entweder ihren Beruf beendet haben oder ihre Arbeitszeit reduziert haben.

Wenn man nun, den zweiten Teil des Satzes, der mit „weil“ beginnt, weglässt, kommt etwas anderes heraus.

Wir haben zwar in Anführungszeichen nur 1.600 Covid-19-Patienten. Aber im Vergleich zu Anfang des Jahres haben wir 4.000 Intensivbetten weniger zur Verfügung.

Nun klingt es nämlich so, als bemängelte Marx, dass es 4000 weniger Intensivbetten gäbe. Dazu wird behauptet, dass diese abgebaut worden wären.
Und fertig ist die Lüge.

Das Verhalten vieler ist aber auch so, dass sie sich geschützt fühlen, weil ja bis jetzt nichts passiert ist.
Der Satz „Ich bin gesund.“ ist eine aussagelose Floskel der CovidiotenCovidioten Als Covidioten werden Personen bezeichnet, die leugnen, dass die Corona-Pandemie sowie die Corona-Krankheit (Covid-19) existieren. Oft werden Querdenker auch so bezeichnet, da sie im Prinzip ins gleiche Horn blasen., um zu signalisieren, dass ihnen nichts passieren kann.
Etwa fünf millionen Covid-Patienten waren vor der Infektion gesund, 98 538 sind leider an Covid-19 verstorben.

Soviel also dazu!

Sehr oft sieht man aber auch Leute, die die Bedeutung vom Mund-Nasen-SchutzMund-Nasen-Schutz Der Mund-Nasen-Schutz dient dazu, die Ausbreitung von Krankheiten zu reduzieren oder aufzuhalten, indem er die sogenannte „Tröpfcheninfektion” verhindert oder reduziert. nicht verstanden haben oder nicht verstehen wollen.
Vielmals sieht man in Bereichen, in denen der MNSMund-Nasen-Schutz Der Mund-Nasen-Schutz dient dazu, die Ausbreitung von Krankheiten zu reduzieren oder aufzuhalten, indem er die sogenannte „Tröpfcheninfektion” verhindert oder reduziert. getragen werden muss, Personen, die ihn unterhalb der Nase tragen. Diese Personen gefährden sich selbst, da sie ungefiltert durch die Nase einatmen, und gefährden potenziellpotenziell möglich (im Gegensatz zu wirklich), denkbar, der Möglichkeit nach, vielleicht zukünftig, könnte passieren andere, da sie ungefiltert ausatmen und so CoronavirenCoronavirus Das Coronavirus (SARS-CoV‑2) verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. weitergeben können.
Auch der Mindestabstand von eineinhalb Metern wird kaum noch eingehalten.

Das negative „Paradebeispiel“ war ein Laden in Stuttgart, in dem es Karnevalskostüme und Kostüme zu bestimmten Anlässen zu kaufen gibt.
Kurz vor „Halloween“ war dieser Laden so mit Kunden gefüllt, dass sich Menschenschlangen durch die Regale und Gänge gebildet hatten, durch dessen Dynamik man mitgezogen oder hindurchgedrängt wurde. Mindestabstände gab es keine, denn man stand direkt hinter‑ und nebeneinander. Zwischendurch standen oder bewegten sich welche, die die Masken nur über dem Mund, unter der Nase, trugen.
Die Verkäufer reagierten nicht, sondern gingen nur ihrer Tätigkeit nach.
Ich kritisierte die Lage, als ich mit jemandem vom Personal sprach, doch mir wurde lapidar „Wir hatten ja auch ein paar Monate geschlossen und müssen Geld verdienen.“ entgegnet.

Als, wenn es keine PandemiePandemie Eine Pandemie bezeichnet eine weltweit kursierende, (hoch) infektiöse Krankheit. gäbe!

Durch diese Unachtsamkeit und das falsche Sicherheitsgefühl wird die Pandemie weiter angeheizt.
Impfdurchbrüche spielen nicht mit hinein, da Geimpfte, die trotzalledem infiziert sind, kaum eine relevante Rolle in Krankenhäusern oder auf IntensivstationenIntensivmedizin Besonders auf Intensivstationen betriebener Einsatz aller zur Verfügung stehenden diagnostischen und therapeutischen Mittel zur Behebung eines akut lebensbedrohlichen Zustandes eines Patienten unter fortlaufender Kontrolle der wichtigsten Körperfunktionen unter anderem mit Apparaten und Maschinen spielen.
Dazu kommt auch noch, dass Impfgegner, Covidioten und andere Realitätsverweigerer sich falsche Impfzertifikate besorgen, damit sie Annehmlichkeiten haben. Aus eigenem Egoismus heraus nehmen sie den Tod anderer in Kauf.

Die „epidemische Lage nationaler Tragweite“ ist immer noch da, denn die Zahlen zeigen dies.

Wer jetzt meint, man müsse es aufheben, hat die Zeichen der Zeit nicht verstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gedanken