Es wird behauptet, dass CoronaCoronavirus Das Coronavirus verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. kein Virus sei, sondern ein Bakterium der Auslöser dieser PandemiePandemie Eine Pandemie bezeichnet eine weltweite kursierende, (hoch) infektiöse Krankheit..
Stimmt das und was hat es damit auf sich?

Wenn das Corona-VirusCoronavirus Das Coronavirus verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann. kein Virus, sondern ein Bakterium (Bazillus) wäre, hieße es Corona-Bakterium.

Wenn es wirklich ein Bakterium wäre, könnte die Pandemie mit AntibiotikaAntibiotika Ein Antibiotikum im ursprünglichen Sinne ist ein natürlich gebildetes Stoffwechselprodukt von Pilzen oder Bakterien, das schon in geringer Konzentration das Wachstum anderer Mikroorganismen hemmt oder diese abtötet. Viele Antibiotika werden synthetisch oder biotechnisch hergestellt. bekämpft werden.

Hinter dieser abstrusen Behauptung steht eine Verschwörungstheorie.

Da ja laut deren „Urheber“ ein bakterieller Infekt ist, könne man ihn sehr leicht bekämpfen. Antibiotika gibt es ja zu Hauf und die Beschaffungswege sind kurz. 

Hinter diesem Konstrukt steht wie immer die Behauptung, dass irgendwelche Drahtzieher – Bill GatesBill Gates Gründer der „Microsoft Corporation”, einem internationalen Hardware- und Software- und Technologieunternehmen, Bilderberg-Gesellschaft, „Die Neue WeltordnungNeue Welt-Ordnung Eine Verschwörungstheorie, deren Mitglieder behaupten, Wirtschaftskrisen und Krankheiten würden inszeniert, damit eine „geheime Elite” der Welt eine neue „Ordnung”  – Diktatur – aufzwingen kann, quasi alles vordergründig um zu retten. Dies ist zum Himmel schreiender Unfug.“, Aliens, Reptiloiden et cetera – im Hintergrund versuchen, die Menschheit zu dezimieren, damit nur die überleben, die man „systemkonform“ gängeln kann. 

Dass Corona (Covid-19Coronavirus Das Coronavirus verursacht eine schlimme Lungenkrankheit (COVID-19), die auch tödlich enden kann.) eine Viruserkrankung ist, steht außer Frage.
Dies haben Wissenschaftler auf der ganzen Welt bestätigt.
Das Thema um Begriffe wie InzidenzInzidenz Die Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen es in einem Zeitraum von sieben Tagen auf 100 000 Personen gibt., ReproduktionsfaktorR‑Wert Der „R‑Wert” („Reproduktionswert”) – bezeichnet die Anzahl der Personen, die im Durchschnitt von einem Infizierten angesteckt werden. Man könnte den R‑Wert auch Ansteckungsrate nennen., Infektionswege ist sehr komplex und nicht jedermanns Sache.
So resignieren viele und sind froh, wenn jemand es einfach erklärt.

Weltverschwörungstheoretiker sind aber besonders „gut“ darin, eine einfache Lösung zu präsentieren, bei denen direkt such Schuldige und Prügelknaben genannt werden.
Das Gefährliche daran ist, dass diese Theorien sehr nahe an der Realität sind. Dazu kommen noch Halbwahrheiten und Lügen. Das Schüren von Ängsten kommt auch noch hinzu.

In der Werbung bezüglich einer Schmerzsalbe wird so etwas (ungewollt) zum Thema gemacht.
„Da ist bestimmt Chemie drin.“

Dieses „leise“ Angstschüren vor „Chemie“, die generell schädlich sein soll für Menschen, kennt wohl jeder.
Viele haben Angst vor Nebenwirkungen von Medikamenten.

Dies benutzen Verschwörungstheoretiker gezielt vermengt mit pseudowissenschaftlichenPseudowissenschaften Eine Pseudowissenschaft ist keine anerkannte Wissenschaft, die sich aber selbst den Anstrich verleiht, sie wäre eine. Gerüchten a la „Laut Experte XYZ ist gerade dies schädlich.“.
Wenn es ein Experte sagt, sollte es ja wohl stimmen!
Die Experten lösen sich bei kritischer Betrachtung allerdings in Bedeutungslosigkeit auf, denn die meisten haben sich ihr „Wissen“ selbst angeeignet. Auch die Quellen, aus denen sie ihr „Wissen“ bezogen haben, sind nicht nur zweifelhaft, sondern Lügen.

So speist das eine das andere.

Die neuartige Theorie mit dem Vertauschen von Viren und Bakterien widerspricht übrigens einer anderen Verschwörungstheorie, die behauptet, in Antibiotika befänden sich Drogen, um die Menschen willenlos zu machen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gedanken