Deutschland ist politisch zerstritten: rechts und links mit all ihren Ausprägungen. Von Neonazis, Rechtskonservativen, Konservativen, Progressiven, Sozialliberalen, LinksradikalenLinksradikalismus Linksradikalismus ist ein Sammelbegriff für verschiedene kommunistische und anarchistische Strömungen, die die Demokratie sowie den Rechtsstaat ablehnen und sie unter Einsatz von Gewalt zugunsten einer klassenlosen Gesellschaft ersetzen wollen. und AnarchistenAnarchie Anarchie (Herrschaftslosigkeit) ist ein theoretischer Zustand der Abwesenheit von Herrschaft sowie fehlender sozialer Normen, Hierarchien, Regeln und Ordnung. ist alles dabei. 

Egal von welcher Seite etwas kommt, die andere Seite bis zur Mitte hin prügelt verbal darauf ein und wirft der Ausprägung nahe der Mitte vor, so etwas gefördert zu haben. Es muss nicht mal ein politischer Hintergrund vorhanden sein und es passiert.

Wie eine pawlowsche Reaktion!

Links gegen rechts – immer wieder auf Neue!

Jeder will doch nur eins: Das Wohl der Gesellschaft.

Darauf sollte sich jeder besinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gedanken