Auf dem Cannstatter Wasen fand heute eine Demonstration mit angeblich 2500 Teilnehmern statt. Die Demonstranten sprachen sich gegen die Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise aus.

Die Teilnehmer kamen laut der Organisatoren aus ganz Baden-Württemberg.

Die Teilnehmer setzten sich größtenteils aus Corona-Verharmlosern und einem großen Kontingent von Impfgegner sowie Verschwörungstheoretikern zusammen.

Sehr oft hielten die Demonstranten sich nicht an den Mindestabstand und umarmten sich. Sie setzten auch ihre Masken ab und skandierten ihre stellenweise sehr obskuren Thesen.

Schuld ist Billy Gates, denn Jesus hilft den Menschen, aber Billy Gates tötet sie.

Dass Billy Gates und seine Ehefrau einem Fond zur medizinischen Forschung gründeten, stimme laut Demonstranten nicht, denn dieser Fond sei nur dazu da, um die Menschen zu kontrollieren und zu dezimieren.
Billy Gates gehe es auch gar nicht darum, ein Corona-Heilmittel zu finden, sondern er plane etwas völlig anderes. Die Spenden und Investitionen, die er in ein in Tübingen ansässiges Unternehmen geleitet habe, diente nicht dazu einen Impfstoff zu entwickeln, sondern zu verhindern.

Und wo wir gerasde beim Thema „Impfen“ sind.

So gut wie niemand der Demonstranten will sich gegen Corona (Covid-19) impfen lassen, denn Impfungen dienten nur der Kontrolle und Dezimierung. Außerdem könnte man klitzekleine Roboter in den Blutkreislauf einbringen, die die Menschen kontrollieren und – Überraschung! – dezimieren könnten.

Von der Fraktion der Verschwörungstheoretiker kam das große Thema „Weltherrschaft“.

Die ganze Corona-Pandemie sei im Grunde genommen nur dazu da – Überraschung! – um die Menschheit zu kontrollieren und zu dezimieren.
Deswegen gäbe es auch die „diktatorischen Mittel“ wie „Einsperren“, um zu testen, wie „man“ die Menschen gängeln könne, wenn „man“ die „Weltherrschaft“ einführe.

Man sieht also, dass das Thema der Demonstration völlig verfehlt war. Es ging nämlich nur um obskure Theorien.

Regierungen, die die Corona-Krise herunterspielen und nichts tun, stehen wie Idioten da, weil viele sterben.
Regierungen, die die Corona-Krise ernst nehmen und Gesetze zum Schutz erlassen, stehen wie Idioten da, weil nichts Schlimmes passiert.

Darüber sollte jeder nachdenken!

2 Antworten auf Demonstration gegen Corona-Maßnahmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gedanken