Willkommen!

Mein Name ist Dietmar Schneidewind.
Ich bin Journalist und (Presse‑) Fotograf.

Als Journalist ist es für mich wichtig, dass

  • die Wahrheit aufgedeckt wird,
  • man keinen Hass toleriert,
  • Unwissen und Ignoranz bekämpft wird,
  • alles von allen Seiten beleuchtet wird
  • jede Stimme gehört werden muss.

Meine Themenbereiche sind vielfältig, doch die Kernthemen sind:

  • Wissenschaft mit Schwerpunkt Informatik und „10 hoch 23“
  • Politik und Aktuell-Politisches
  • Kulturelles, insbesondere der Bereich Steampunk
  • Reportagen über diverse Messen und Ausstellungen

Ich engagiere mich (in meinen Artikeln) besonders gegen Pseudo-Wissenschaften, deren Wirkkreise leider immer noch zu weit in die Gesellschaft und deren Akzeptanz reichen.
Hier schreibe ich besonders entlarvend in Bereichen der sogenannten „Heilkunde“ bzw. „Alternativ-Medizin“ („Komplementär-Medizin“) wie „Homöopathie“, „Geopathie“ („Geomantik“), „Schröpfen“, „Quantenheilung“ sowie der „Antroposophie“, „Esoterik“ und dergleichen.

Ich beuge mich nicht dem medialen Mainstream.

Ich habe an der Universität Paderborn im Fach Informatik und Wirtschaftswissenschaften sowie Soziologie diplomiert.
Dazu kommt ein Journalismus-Studium, das ich mit Bravour abgeschlossen habe.

Durch meine vielfältigen Einsätze im IT-Bereich als Consultant im Bereich Business und Office, Programmierer und Projektmanager sowie als sehr erfolgreicher Ausbilder für Fachinformatiker Applikationsentwicklung und Systemintegration konnte ich viel Erfahrung sammeln und verfüge über ein reichhaltiges Wissen in diesem Bereich, das ich gerne weitergebe.

Aber auch in anderen Zweigen bin und war ich schon immer tätig, was auch von meiner langjährigen Tätigkeit als Consultant und Coach herrührt.

Nicht nur im journalistischen Bereich bin ich ein gern gesehener Gast bei Vernissagen und Präsentationen, Ausstellungen und Messen, Filmdrehs, Foto-Shootings und Performances.

Ihre Nachricht an mich:
 

Gedanken